Das zweite Konsortialtreffen am 24.01.2018 fand in Hamburg bei der Top Mehrwert Logistik statt. Das Treffen stand ganz unter dem Thema Daten und Prozesse. Die Abläufe der Praxispartner zu verstehen und zu wissen welche Informationen zu welchem Zeitpunkt vorliegen sind die Basis für die Konzeption des KoLibRi Liefersystems. Anhand von Prozessketten zur Taglogistik der TOP Mehrwert und der Nachtlogistik von Night Star Express wurde der IST-Stand abgebildet und dsikutiert. Wichtigste Erkenntis war, dass die Dienstleistung “Richtige Sendung am richtigen Ort zur richtigen Zeit” vom Informationsfluss und den beteiligten Akteuren abhängig ist. Klar wurde, dass bei der Konzeption des KoLibRi-Systems vor allem darauf geachtet werden muss welcher Akteur welche Informationen/ Daten weitergibt und welche Prozesse davon abhängig sind.

Ergebnis des zweiten Konsortialtreffens waren erste Anforderungen an das flexible Rendezvous-System aus Sicht des Zustellers und des Technikers. Hierbei wurden logistische Aspekte, Serviceanforderungen der Techniker- und Zustelltouren, technische Ausgestaltung der Sendungsübergabe, allgemeine Nutzeranforderungen hinsichtlich Soft- und Hardware sowie an der Funktionsumfang der App aufgenommen.